Interne Kommunikation in Deutschland: Beobachtungen eines Amerikaners

Der in Brüssel lebende Amerikaner Mike Klein hat in den letzten Wochen eine Rundreise durch die deutsche Kommunikations-Szene gemacht. Dabei hat er eine ganze Reihe von Gesprächen geführt. Seine Sicht auf die Interne Kommunikation in Deutschland hat er in einem Artikel zusammengefasst und in Melcrums InternalCommsHub veröffentlicht. Melcrum ist das weltweit führende Netzwerk für Interne Kommunikatoren und internationaler Meinungsführer.

Der Blick von Außen ist für uns ungewohnt aber durchaus interessant.

Establishing the internal communication function in Germany

For a country that has long been the world’s leading exporter and home to numerous global corporations, Germany has never been seen as a source of leading-edge internal communication thinking or a treasure trove of best practice. Mike Klein details the country’s journey from late bloomers to soon-to-be leaders of the function.

Hier gehts zum Artikel.

0 Responses to “Interne Kommunikation in Deutschland: Beobachtungen eines Amerikaners”



  1. Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




Übersetzen

Michael Kucht von changekomm

Michael von changekomm

Michael begleitet seit vielen Jahren Strategie- und Changeprozesse. In diesem Blog teilt er Beobachtungen, Wissen und Erfahrungen.

www.changekomm.de

 

Follow changekomm-Blog on WordPress.com

Creative Commons License

Für alle Artikel und Inhalte dieses Blogs gilt die Creative Commons-Lizenz .

Blog Stats

  • 84.117 Besucher